Radtourenprogramm 2017

Sonntag, 09. Juli, 08:30 Uhr

Auf dem Weser-Harz-Heide-Radweg quer durch den Harz


Länge:
ca. 75 km

Dauer:
ca. 9 Std.

Einkehr


Treffpunkt: Göttingen, Bahnhofsvorplatz (Ostseite)
Leitung: Klaus Reinsch, Tel.: (0551) 48 71 85
Kosten: DB-Fahrtkosten

Die "Königsetappe" des Weser-Harz-Heide-Radwegs führt uns durch ehemalige Bergbauorte und folgt mit anhaltender, aber überwiegend sanfter Steigung den malerischen Bach- und Flussläufen durch die weitgehend naturbelassene Mittelgebirgslandschaft. Auf dem Weg sehen wir auch Teile des zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden "Oberharzer Wasserregals" und stärken uns in einer Waldgaststätte mit Harzer Spezialitäten.

Fahrstrecke: Langelsheim (Bf.) - Innerste Tal - Laubenthal - Wildemann - Clausthal-Zellerfeld - Dammhaus - Sösestausee - Osterode - Wulften (Bf.).

Hinweise: Steigungsreiche Tour auf Straßen, Wald- und Wirtschaftswegen, insgesamt ca. 750 Höhenmeter. Für MTB, Cross- und Tourenräder - für Rennräder ungeeignet. Die An- und Abreise zum Harz erfolgt mit der Bahn. Hinfahrt 08:48 ab Göttingen Richtung Bad Harzburg. Rückfahrt 17:37 Uhr ab Wulften. Wer möchte, kann alternativ eigenständig mit dem Rad über Bilshausen, Wollbrandshausen und Ebergötzen nach Göttingen weiterfahren (ca. 30 km zusätzlich). Um die Vergünstigungen beim gemeinsamen Fahrtkartenkauf zu nutzen, bitte pünktlich am Treffpunkt sein.


Diese Tour als ICS (iCal) speichern


© ADFC Gttingen 2014