Fahrradcodierung beim ADFC Göttingen

Mit der Fahrradcodierung vom ADFC kann man ein Rad zweifelsfrei und dauerhaft seinem Eigentümer zuordnen. Deshalb ist dieser unverwechselbare Code die sicherste Möglichkeit, um Fahrraddiebstahl vorzubeugen.


Voraussetzungen

Für die Codierung benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

  1. Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass
  2. Den Kaufbeleg im Original
    Falls dieser nicht vorhanden ist, akzeptieren wir im Ausnahmefall die Eigentumserklärung.
  3. Ihren persönlichen Code
    Diesen ermitteln Sie in unserem Code-Generator selbst. Drucken Sie bitte das Ergebnis aus und bringen es mit.
  4. Den ausgedruckten Codierauftrag
    Füllen Sie den Codierauftrag bitte am Bildschirm oder handschriftlich (bitte deutlich schreiben) möglichst vollständig aus und bringen zwei Exemplare unterschrieben mit. Eines erhalten Sie für Ihre Unterlagen zurück.

Bitte bringen Sie diese zum Termin mit.

Vorbereitung des Fahrrads

Für den Codiervorgang ist es erforderlich, Anbauteile wie Kindersitz- und Schlosshalterungen, Körbe vorher abzubauen. Bitte halten Sie Pitlock- und Akkuschlüssel (E-Bikes) bereit.

Kosten

Die Kosten für die Codierung betragen für ADFC-Mitglieder 8,00 € und für Nicht-Mitglieder 15,00 € pro Rad. Wir bitten um Barzahlung.

Termine

Die Codierungen finden regelmäßig in der ADFC-Selbsthilfewerkstatt in der Güterbahnhofstraße 9 statt. Hierzu ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Für jedes zu codierende Fahrrad ist ein eigener Termin notwendig. Bitte melden Sie sich hier online an.


© ADFC Göttingen 2014